Torten, festlich bis fruchtig
  Kuchen aus der
  Backform und vom Blech
  Obstkuchen
  Plätzchen und Kekse
  Muffins & Co.
  Pizza & Pikantes
  Kinderleicht,
  nicht nur für Kinder
  Brot
  Klassische Puddinge
  Festliche Desserts
  Fruchtige Desserts
  Cremige Desserts
  Für die Party
Apfeltorte
Sie benötigen:

RUF Apfeltorte

100 g weiche Margarine oder Butter
1 Ei
ca. 1.000 g Äpfel
500 ml Wasser
1 Becher Schlagsahne (250 g)

Rezept drucken Rezept versenden
Zubereitung:

1. Teig zubereiten
Die Backmischung, Margarine und das Ei in eine Rührschüssel geben und mit einem elektrischen Handrührgerät zu einem Mürbeteig verarbeiten.
Eine Springform (Ø 26 cm) fetten, 3/4 des Teiges auf den Boden der Springform ausrollen. Den restlichen Teig zu einer Rolle formen und am Rand der Form festdrücken, so dass ein ca. 2 cm hoher Rand entsteht.

2. Füllung zubereiten und backen
Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Cremepulver mit ca. 5 EL Wasser verrühren. Das restliche Wasser zum Kochen bringen und das angerührte Cremepulver unter ständigem Rühren hinzufügen, kurz aufkochen lassen. Die Apfelstücke unterrühren. Die Apfelmasse in die Springform geben und glatt streichen. Auf mittlerer Schiene backen.

Elektroherd: ca. 175°C (vorgeheizt)
Gasherd: Stufe 2 1/2 (nicht vorgeheizt)
Umluftherd: ca. 150° C
Backzeit: ca. 60 Min.


3. Auskühlen und Garnieren
Nach dem Backen die Torte ca. 2 Stunden in der Form abkühlen lassen, aus der Form lösen und mit der steif geschlagenen Sahne bestreichen. Mit Zimt-Zucker garnieren.

 
Das Rezept
gelingt mit:


Home